Baby, it’s cold outside

Fashion

Der Herbst kommt, bzw ist schon da, und mit ihm kommen auch all die dicken, gemütlichen Pullover.
Jetzt mal ehrlich, in einem großen Pullover fühlt man sich doch sicher und geborgen.
Und deswegen liebe(n) ich (und die ganze Weltbevölkerung) sie.

Im Folgenden werde ich euch 5 meiner Lieblings-Pullovers/Hoddies vorstellen.

 

IMG_7390

Grobgestrickter Pullover von NewYorker

Hier muss man auf jeden Fall etwas unter ziehen, sonst wird es zu kalt aufgrund der Löcher.

IMG_7428

Bauchfreier Hoddie mit dem Aufdruck ‚Rebellion‘ von NewYorker

Auch bei dem Hoddie muss man ein Top darunter ziehen, da er sehr kurz ist, aber sonst ist er super toll und auch warm.

IMG_7423

Merchandise von Supernatural von Amazon

Ja, ich bin ein riesengroßer Fan von Supernatural (Noch jemand von euch?). Aber insgesamt sind Merchandise Hoddies warm und bequem, egal von welchen Film, welcher Serie oder Band.

IMG_7425

Rollkragen-Pullover von Naketano

Letztes Jahr waren die Klamotten von Naketano total In und auch dieses Jahr liebe ich sie noch. Ich habe einige davon in meinem Kleiderschrank.

PicsArt_10-19-03.04.04

Oversize-Pullover von H&M

Egal in welchen Laden du momentan läufst, überall hängen Oversize Pullis. Verständlich, denn sie sind extrem gemütlich, weich und warm. Mit denen werde ich den Herbst und den Winter problemlos überleben.

Ich hoffe der heutige Post hat euch gefallen. Welche Pullover tragt ihr am liebsten? Gestrickte, Oversize oder doch lieber Hoddies?

xx, Kimberley

Advertisements

Drugs From The Drugstore

Beauty

Jeder hat ja seine Must-Haves aus verschiedenen Kategorien und heute möchte ich euch meine aus der Drogerie vorstellen. Die Produkte, die ich euch gleich zeige sind so ziemlich meine Drogen aus der Drogerie, diese Dinge muss ich einfach immer wieder nachkaufen, weil sie so gut sind.

Schreibt auch gerne eure Lieblingsprodukte aus der Drogerie in die Kommentare, so was interessiert mich immer besonders. Und wer ist bitte nicht andauernd auf der Suche nach neuen Produkten?

IMG_7166

Meine ersten zwei Produkte sind beides Düfte (mehr oder weniger): Das CD Deo Wasserlilie ist mein absolutes Lieblingsdeo! Es riecht irgendwie wie ein Sommermorgen und hält den ganzen Tag. Ich habe dieses Deo in jeder Tasche und auch zu Hause immer auf Lager.

Einer meiner Lieblingsdüfte aus der Drogerie ist das Victorias Secret Bodyspray in Secret Charm. Insgesamt habe ich das bestimmt schon zwei Mal nachgekauft und kann sagen, dass es sehr ergiebig ist und sein Geld auch wirklich wert ist. Allerdings denke ich, die Bodysprays sind nur bei Müller erhältlich, weshalb es etwas schwieriger ist, sie zu kaufen.

 

IMG_7170

Generell finde ich die Produkte von Maybelline sehr gut, ein paar davon seht ihr hier auf dem Bild. Die Dream Satin Liquid Foundation ist schon seit längerer Zeit eine meiner liebsten Foundations. Die Deckkraft ist für mich genau perfekt, nicht zu denkend, aber dennoch stark genug, um Rötungen abzudecken.

Aus der Baby Lips Reihe finde ich gleich zwei Produkte nennenswert. Die Color Balm Crayon ist einfach aufzutragen und sehr farbintensiv. Mittlerweile ist der Moisturizing Lip Gloss in 35 – Fab& Fuchsia zu meinem Alltagslipgloss geworden. Er sieht zu fast allem super aus, riecht fantastisch und hat eine wunderschöne Farbe.

 

IMG_7177

Wenn ihr unsere anderen Blogposts schon kennt, ist euch die Miss Manga Mega Volume Mascara von L’oreal schon bekannt. Schaut euch gerne meine Monatsfavoriten aus dem Januar an: Things I’m loving right now

An Concealer verwende ich im Moment ausschließlich den Perfect Match Concealer, ebenfalls von L’oreal. Leider gibt es nur eine sehr begrenzte Farbauswahl, zumindest in unserer Stadt. Glücklicherweise hat die Farbe 02 bei mir perfekt gepasst.

Ein weiteres Produkt von L’oreal ist der Super Liner Black Lacquer in Waterproof. Meine Schwester hat mir den vor geraumer Zeit mal gegeben, da sie mit dem nicht klarkommt. Ich kann allerdings nur gut von dem Produkt sprechen. Die Spitze ist nicht allzu dünn, trotzdem kann man sehr präzise Linien ziehen und die Haltbarkeit ist auch bombastisch!

 

IMG_7175

Ich habe schon viele verschiedene Hitzeschutzprodukte aus der Drogerie ausprobiert, am Ende bin ich jedoch immer zu dem got2b Schutzengel von Schwarzkopf zurück gekommen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Produkt meine Haare gut schützt. Außerdem ist der Geruch sehr angenehm und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch.

Die Lippenpflege von Carmex ist meiner Meinung nach eine der besten Drogerie Lippenpflegen auf dem Markt und auch viele meiner Freunde sind begeistert davon. Die Ergiebigkeit des Produktes ist unglaublich. Obwohl ich es fast jeden Tag benutze, dauert es gefühlt Ewigkeiten, bis die Lippenpflege aufgebraucht ist.

Durch Zufall habe ich vor ein paar Monaten die Totes Meer Handcreme von Balea in der Drogerie entdeckt und einfach mal mitgenommen. Das war wirklich eine gute Idee, da die Pflegewirkung unglaublich gut ist und der Preis auch niedrig ist.

 

Ich hoffe, der Post hat euch gefallen und ihr habt noch einen schönen Sonntag.

xoxo, Hanna

On a bad day there is always lipstick

Beauty

Lippenstift – die wohl schwerste Entscheidung, wenn man welchen tragen möchte. Welche Farbe? Welche Marke? Eher auffällig oder eher dezent?
Für mich kommt die Farbe immer auf die Jahreszeit an. In den dunklen Monaten trage ich auch gerne dunklen und auffälligen Lippenstift (wie braun oder lila). In den hellen Monaten dagegen eher helle und dezente (wie pink oder beige).
In diesen Blogpost werde ich euch meine 6 Lieblings-Lippenprodukte zeigen.
Ich hoffe es gefällt euch 🙂

(Bitte entschuldigt meine kurzen, kaputten Nägel in den Bildern. Die Bilder wurden ein Tag, nachdem ich meine falschen Nägel entfernt habe,  geschossen.)

Lippenprodukt Nr. 1: Rival de Loop Lipliner

Rival de Loop

Long Lasting Lipliner 10 cherry red von Rival de Loop ist ein langhaltener Lipliner, der sich gut auf den Lippen anfühlt und dabei noch super aussieht.
Die Farbe ist eher knalliger, weswegen ich auch nur ein kleine Menge an Produkt auf meine Lippen trage. Ich persönlich liebe es rote Lippen zu haben, also ist dieser Lipliner auf jeden Fall empfehlenswert.

Lippenprodukt Nr, 2: Matter Lippenstift von Catrice

xcfghjk

Der Ultimate Matt Lipstick 010 Coffee ist eigentlich Kaffee-farbend, das sieht man auf dem Bild leider nicht so gut.
Trotzedem ist dieser Lippenstift extrem schön und auch eine passende Farbe für die kalten Herbstmonate, die vor uns liegen. Er ist sehr intensiv und bleibt lange auf den Lippen.
Allgemein finde ich matte Lippenstifte oder matten Lipgloss total toll.

Lippenprodukt Nr. 3: Lippenstift von Clinique

vb

Dieser Lippenstift in der Farbe 11 two ton tomato sieht auf den ersten Blick aus wie ein knalliger rot Ton. Aber eigentlich ist das rot sehr dezent und das ist das, was ich an diesem Produkt so toll finde. Wie gesagt, ich liebe rote Lippen, aber ein dezentes rot reicht mir schon aus. Es muss nicht immer knallig sein. Also empfehle ich diesen Lippenstift an euch weiter, da man ihn tragen kann und er nicht gleich total auffällig ist.

Lippenprodukt Nr. 4: Lipgloss von essence:

fghj

Ein weiteres, sehr schönes Lippenprodukt ist von essence der shine shine shine lipgloss in der Farbe 08 indie romance. Durch den ‚wet look‘, den das Produkt verspricht, glänzt der Lipgloss auf den Lippen und es sieht meiner Meinung nach sehr hübsch aus.
Ein Nachteil hat es leider, und zwar, dass es nicht sehr gut hält. Wenn man einmal etwas trinkt, hat man so gut wie keinen Lipgloss mehr auf den Lippen. Aber wegen der schönen Farbe ist es trotzdem einer meiner liebstens Lipglosse. Kennt ihr vielleicht einen Lipgloss mit der selben oder einer ähnlichen Farbe und der dazu noch besser hält? Ich bin offen für eure Empfehlungen.

Lippenprodukt Nr. 5: Lippenstift von essence

aaa

Ebenfalls von essence in Farbe 12 blush my lips ist ein dunkler, intensiver pink-Ton, der super auf den Lippen aussieht. Im Gegensatz zu dem Lipgloss hält dieser gut auf den Lippen und bleibt dort auch für eine längere Zeit.
Er ist auf alle Fälle einen Kauf wert.

Lippenprodukt Nr.6: Lippenstift von BeYu

IMG_7375

Mein absoluter Lieblings-Lippenstift ist von BeYu in der Farbe 167 Rouge à lèvres und ich liebe ihn so unglaublich doll. (Hanna weiß Bescheid wie doll)
Dieses Violet ist extrem schön und leicht aufzutragen. Sogar mit Make-Up-Entferner habe ich einige Schwierigkeiten das Produkt ab zubekommen, da es so gut auf den Lippen hält.
Der Preis war allerdings im Vergleich zu den anderen vorgestellten Produkten etwas höher. Er hat 12€ gekostet, ist aber jeden Cent wert.
Ich wiederhole nochmal: Ich liebe diesen Lippenstift!

Dies waren sechs meiner Lieblings-Lippenprodukte.
Ich hoffe es hat euch gefallen und erinnert euch immer daran:
On a bad day there is always lipstick!

xx, Kimberley 🙂

Motivation – Like A Boss

Lifestyle

Hallöchen Leute !

Heute habe ich einen Post zum Thema Motivation für euch, da ich mich in letzter Zeit viel mit dem Thema beschäftigt habe und hoffe, dass euch meine Tipps etwas weiter helfen können. Seit ungefähr einem Monat habe ich wieder Schule und besonders in den letzten Wochen habe ich gemerkt wie unmotiviert ich im Bereich Schule, aber auch in allen anderen Bereichen war. Deshalb dachte ich mir : „Es muss sich was ändern!“ und ich habe mir ein paar Tipps zusammengesucht, beziehungsweise selbst überlegt, mit denen ich wirklich ganz einfach meine Motivation gefunden habe und jetzt voller Tatendrang bin. (Kein Witz& seit dem ich so motiviert bin habe ich auch sehr gute Laune, ich glaube, das ist für Außenstehende schon echt abartig :D)

 

1. ALLES NEGATIVE MUSS WEG!

Und damit meine ich wirklich alles! Entfolgt negativen Seiten auf Instagram, Tumblr, etc., das tut euch nicht gut, auch wenn diese „Sprüche zum nachdenken“ auf der Timeline vielleicht ganz gut aussehen. Räumt Sachen aus eurem Zimmer oder eurer Wohnung/Haus an die ihr schlechte Erinnerungen habt oder die euch runterziehen. Ganz egal ob es das T-Shirt von eurem Exfreund ist oder alte Fotos von ehemaligen Freunden, mit denen ihr euch gestritten habt. Weg damit! Und nein, ihr müsst das nicht alles wegschmeißen, packt es in eine Kiste und schiebt die unter das Bett oder auf den Dachboden. Hauptsache es ist aus eurem Blickfeld verschwunden.

Entfernt auch negative Personen aus eurem Leben! Das ist so ziemlich DAS WICHTIGSTE!! Es bringt euch nichts, super organisiert oder optimistisch zu sein, wenn die Leute, die ihr eure „Freunde“ nennt, euch immer wieder zurückhalten. Echte Freunde freuen sich für euch und unterstützen euch, falsche Personen kann niemand in seinem Leben gebrauchen.

Wollt ihr einen Post zu dem Thema wie man positiv bleibt oder etwas in der Richtung ?

 

2. WAS UND WARUM ?

Visualisiert eure Ziele! Legt genau fest, was ihr erreichen wollt und auch warum (bitte ignoriert, dass ich auf dem Bild keine Gründe angegeben habe hahaha). Das ist hilfreich, da ihr eure Ziele so immer vor Augen habt und sie euch immer und immer wieder durchlesen könnt. Außerdem erinnern euch die Gründe daran, warum ihr überhaupt angefangen habt, was euch teilweise unglaublich helfen wird.

IMG_7259

 

3. PRIORITÄTEN SETZEN UND LEBEN ORGANISIEREN

Wenn man viele Ziele hat, dann kann das einen manchmal extrem überfordern. Für diese Fälle ist es wichtig, seine Ziele zu ordnen und zu wissen, was für einen selbst vorrangig ist. Ihr werdet vermutlich nicht jeden Tag gleich viel an allem arbeiten können, also entscheidet, was ihr als erstes erreichen wollt und was auch mal ein wenig warten kann.

Auch wenn das jetzt nervig ist, weil das einem quasi überall gesagt wird: benutzt einen Kalender. Es ist vollkommen egal, ob es euer Handykalender oder einer aus Papier ist. Wichtig ist nur, dass ihr alle Termine eintragt und ihn regelmäßig verwendet. Meistens sind unsere Ziele ja etwas, dass nicht direkt mit der Schule oder dem Beruf zu tun hat. Deshalb ist es um so wichtiger zu wissen, wann man Zeit für welche Dinge hat. Das kann euch eine Menge Stress ersparen, da ihr immer genau wisst, wie viel Zeit ihr noch für einen Aufsatz habt oder wie lange ihr noch habt, um die Party zu planen. (Wenn ihr uns auf Instagram folgt, dann werdet ihr schon wissen, dass ich eine dezente Obsession habe, was Planung und Kalender angeht. Hier geht es zu unserem Instagram Account)

 

4. BELOHNUNGEN

Nach einer gewissen Zeit verliert man in einigen Situationen die Motivation, weshalb es gut ist, sich mit irgendetwas zu belohnen. Das können materielle Dinge sein oder auch andere Sachen, je nach dem, was euch gefällt. Legt bestimmte Meilensteine fest, an denen ihr euch belohnen wollt und zieht das dann auch durch. Wenn nötig könnt ihr euch auch zwischen den Meilensteinen etwas belohnen, dann sollte es allerdings eher in Richtung „ein entspannendes Bad nach einem harten Tag“ gehen.

 

5. DOKUMENTIEREN

Dokumentiert euren Erfolg! Das kann so motivierend sein, weil man dann immer vor Augen hat, was man schon alles erreicht hat. Schreibt es auf, macht Videos oder Fotos oder schreibt Blogposts über eure Erfolge, was auch immer ihr wollt. Dokumentiert aber auch schwere Tage, an denen ihr erst keine Lust hattet, dann aber doch viel geschafft hat. Das wird euch helfen, wenn es euch mal wieder so geht, dass ihr unmotiviert seid.

 

6. LASST EUCH HELFEN

Ganz egal wie das in eurer Vorstellung aussehen mag. Manche Leute schließen sich mit anderen zusammen, die die gleichen Ziele haben, um motivierter zu werden oder motiviert zu bleiben. Ich arbeite lieber alleine (sagte sie, während sie einen Blog mit Kimberley führt hahaha, love you Kimberley), darum ist „Hilfe“ für mich beispielsweise eine Playlist zu erstellen, die mich richtig motiviert oder mein Ego boostet. Mein Deezer Account

IMG_7261

7. JETZT ANFANGEN

Und keine Angst vor Veränderung haben (ihr könnt es eh nicht aufhalten, alles verändert sich ständig). Ihr werdet weiterhin schlechte Tage haben und auch in unterschiedlicher Geschwindigkeit erfolgreich sein. Manche Dinge brauchen etwas Zeit und manchmal wird es erst noch schwerer bevor es leicht wird!

 

Habt ihr noch andere Tipps und Tricks? Schreibt sie gerne in die Kommentare. Ich hoffe, dass euch mein Post wenigstens ein bisschen weiterhelfen kann.

 

xoxo, Hanna